top of page

Unterstütze meine unabhängige Arbeit!

  • AutorenbildTom David Frey

Donald Trump im unabhängigen Faktencheck!

Was ist dran an den Vorwürfen, mit denen sich das ehemalige Staatsoberhaupt konfrontiert sieht? Was hat er wirklich über Frauen, Juden und Muslime gesagt? Welche Beweise haben ihn in einem Fall von sexueller Nötigung eigentlich überführt? Und hat Trump zum Sturm auf das Kapitol am 6. Januar 2021 aufgerufen? Außerdem: wie gefährlich können dem Präsidentschaftskandidaten die vielen juristischen Vorwürfe werden, mit denen er sich konfrontiert sieht? Und sind sie nun eine "Hexenjagd" oder nicht?



'Das Donald Trump Buch | Die Hauptvorwürfe im Faktencheck' (hier erhältlich) ist rund 400 Seiten stark und beleuchtet die größten Fauxpas und Anschuldigungen, die das ehemalige Staatsoberhaupt bis heute in einem schlechten Licht erscheinen lassen und liefert spannende neue Einblicke.


Und das sind keine leeren Worte: Laut einer Auswertung des Shorenstein Center on Media, Politics and Public Policy war die Berichterstattung nirgendwo derartig einseitig, wie in Deutschland (vergleichen wurden führende US-Medien, ebenso wie britische und deutsche). Der Ton der Berichterstattung während der ersten 100 Amtstage Trumps war in der ARD mit sage und schreibe 98% negativ. Eine Eindeutigkeit, wie man sie in freien Medien nur selten antrifft.


Glauben Sie mir, wenn ich Ihnen sage: Über Trump gibt es noch viele mehr zu erfahren, als es einen die in ihrer Einseitigkeit kaum zu überbietenden führenden deutschen Medienanstalten glauben machen wollen (selbst die progressivsten Medien in Amerika berichteten weniger voreingenommen und ausgewogener über den nicht zu Unrecht umstrittenen Präsidenten).


Das Buch geht in zehn spannenden Kapiteln allen Hauptvorwürfen auf den Grund:


  • Der falsche Präsident

  • Der latinofeindliche Präsident

  • Der islamophobe Präsident

  • Der antisemitische Präsident

  • Der rassistische Präsident

  • Der antifeministische Präsident

  • Der den Weltfrieden gefährdende Präsident

  • Der Fake News Präsident

  • Der kriminelle Präsident

  • Der zukünftige Präsident?


Lesen Sie jetzt mein neues und immer wieder uneinseitiges, da unvoreingenommenes, Buch über das ehemalige (und vielleicht zukünftige) amerikanische Staatsoberhaupt.


Außerdem: Empfehlen Sie es Ihren Freunden und Bekannten, damit die Debatte um den potenziell auch in Zukunft mächtigsten Mann der Welt endlich aufgrund von Tatsachen – und nicht Gefühlen – geführt wird. Hier erhältlich.

Comments


Jetzt Newsletter abonnieren

Danke.

Tom in Israel, Kibbuz Kfar Aza.jpg

Die andere Perspektive.

Einseitiger Journalismus, wohin das Auge auch blickt. Ob die Tagesschau in Deutschland, Le Monde in Frankreich, die New York Times in den Vereinigten Staaten oder El País in Spanien. Man findet dieselben Nachrichten und dieselben Perspektiven.

Und in vielen alternativen Medien ist es nicht anders: fast alle wollen dagegen sein, grundsätzlich.

Im Gegensatz zu diesen Medien bleibe ich meinem Grundsatz treu, es niemandem recht zu machen, außer meinem Gewissen. Mal stehe ich deshalb auf der einen, mal auf der anderen Seite. Doch meistens irgendwo dazwischen. Mit einem nuancierten Blick baut man sich vielleicht keine große Fangemeinde auf, bleibt allerdings der Unabhängigkeit treu. Nach dem kurzen Motto: Freiheit aushalten.

Tom, 30.JPG

Berichten, was ist.

Keine linke Umerziehung, keine rechten Verschwörungstheorien.

Stattdessen Analysen, Eindrücke, Geschichten und Fakten.

Wenn Dir diese Art der unaufgeregten Berichterstattung gefällt, dann unterstütze jetzt meine (leider teure) Arbeit, damit ich auch weiterhin unabhängig bleiben und sagen kann, was ist. Ob in Texten, Filmen, Büchern, Interviews oder Podcasts. 

Nie wieder etwas verpassen!

Danke!

Unterstütze meine unabhängige Arbeit.

bottom of page